Recap – NYC

25/04/2011

Johannes Ellenberg

Das New York eine überwältigende Stadt ist hatte ich schon vermutet, dass sie mich aber so in ihren Bann ziehen würde habe ich nicht für möglich gehalten. Insgesamt hatte ich zwei Wochen Zeit die Stadt zu entdecken. In der ersten Woche war Urlaub angesagt und es konnte somit der ganze Tag für Kultur und Shopping genutzt werden. Da ich mir schon vor der Abreise den CityPass für New York zugelegt habe, war das zu absolvierende Programm schon klar. Von den Museen hat mich eindeutig das MoMA am meisten gefallen. Der Blick vom Empire State Building über die Stadt (siehe Foto oben) und den Central Park ist aber natürlich auch nicht zu verachten.

Die zweite Woche war dem Studium gewidmet und teilte sich in Vorlesungen an der NYU Stern School of Business und Site Visites bei New Yorker Unternehmen. Als besonders erwähnenswert erachte ich hier die Vorlesung von Luke Williams über Innovation. Zu Besuch waren wir beim Mode Startup Fashism, der PR Agentur Edelmann, Virtue der Agentur der VICE Media Group, R/GA der Agentur hinter Nike+ und dem AR Startup Goldrun. Mein persönliches Highlight für die Site Visites musste ich mir mit einem Checkin im Foursquare Headquarter zwischen zwei Vorlesungen jedoch selbst erfüllen. Ein Panel mit vier Mitarbeiter aus dem Sales Team von Google markierte den Abschluss einer ereignisreichen Woche.

Wieder zurück in Deutschland war dann eine volle Woche von Nöten um die vielen Eindrücke und den Jetlag zu verarbeiten.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Definition Startup

Startups sind NICHT wie oft angenommen die kleine Version eines großen Unternehmens, sie sind noch nicht einmal ein richtiges Unternehmen.Startups sind sozusagen suchende Organisationen. Ich benutze gerne das Bild eines „Kabelsalats“, um Startups zu erklären: Stellen...

mehr lesen